Weltwärts

FutureGardens wurde von Weltwärtsler*innen gegründet. Gerne wollen wir auch zukünftig Freiwillige, egal ob Weltwärts, Kulturweit, IJFD,… mit ins Team holen, ja genau Dich! Wir entsenden selber zwar keine Freiwilligen, doch starten zusammen mit Dir neue Garten-Projekte. Wir unterstützen Dich mit Erfahrungen, Tipps, Kontakten zu Organisationen vor Ort, Finanzierung und allem was du sonst brauchst.

Gerade als Freiwillige*r im Globalen Süden und motiviert einen eigenen Garten zu starten?

 

Das wird auf dich zukommen:

  1. Wir finden zusammen eine geeignete Bepflanzungsfläche, die kostenlos benutzt werden könnte (Schulgelände und sonst. Öff. Einrichtungen, nicht genutztes städtisches/öffentliches Land, Flächen von Freunden und Nachbarn, beim Sitz von NGOs, Altenheime, Kinderheim,…)
  2. Über FutureGardens organisieren wir die Finanzierung von allem, was dein Garten braucht – Setzlinge, Schlauch, Erklärungsbanner etc. sodass du dir darüber keine Sorgen machen musst.
  3. FutureGardens stellt den Kontakt zu einer lokalen Umweltschutzorganisation als Partner vor Ort her, die dich mit Tipps, Kontakten etc. immer unterstützt.
  4. Wir erarbeiten zusammen einen genauen Plan – sodass dein Garten individuell&erfolgreich wird!
  5. Nach genauer Vorbereitung in Zusammenarbeit mit lokalen Organisationen und Engagierten weihst du deinen Garten bei einer großen Pflanzaktion ein.
  6. Du übergibst die Verantwortung für die Weiterführung an persönlich ausgewählte Freiwillige/eine NGO, die die Pflanzen bewässert und dir natürlich Bilder schickt, wenn du wieder in Deutschland bist.

Du hast deinen Freiwilligendienst bereits hinter dir?

Begeistere mit uns Menschen für einen Freiwilligendienst mit eigenen Projekten!
– Werde unverbindlich Botschafter*in und motiviere zusammen mit uns baldige & aktuelle Freiwillige zu eigenen Projekten wie FutureGardens! –

 

Schreib uns!

Das könntest Du tun:

  1. Schreibe deiner ehemaligen Entsendeorganisation, dass ihre zurzeitigen Freiwilligen mit Hilfe von FutureGardens ein Projekt starten können.
  2. Empfehle uns eine mögliche Partnerorganisation vor Ort, mit der du während deines Freiwilligendienstes gute Erfahrungen gemacht hast
  3. Komm mit oder gestalte deinen eigenen Workshop “How2project: Interkulturell&Nachhaltig” bei einer Schule, Messe oder Konferenz
  4. Verstärke unser Kernteam und koordiniere neue Projekte, etabliere Partnerschaften und sei mitten drin dabei!

Schreib uns hier oder an info@future-gardens.org